Categories: LifestyleBy Published On: 26 April, 20222,2 min read

Kleine Bäder ganz groß

Die Durchschnittsgröße deutscher Bäder beträgt 7,8 m². Viele sind sogar noch kleiner! Oft ist es dort eine Herausforderung, das kleine Zimmer so sinnvoll und gleichzeitig so ansehnlich wie nur möglich zu gestalten.
Besonders bei den kleinen Gäste-Bädern ist viel Fantasie nötig, wenn es darum geht, jeden Zentimeter sinnvoll zu nutzen. 

Doch zum Glück gibt es einige nützliche Tipps und Tricks, die bei dem Projekt der Gestaltung eines kleinen Badezimmers helfen!

Große Spiegel in allen Formen

Um das Bad optisch größer wirken zu lassen, ist eine der einfachsten und schnellsten Lösungen das Aufhängen von Spiegeln. Setzt man diese geschickt ein, wirkt die Grundfläche des Bades gleich wesentlich größer.

Besonders gut eignen sich dafür lange, flache Spiegel, die sowohl senkrecht als auch waagerecht an der Wand aufgehängt werden können. Aber auch Spiegel in besonderen Formen, wie kreisrund oder oval, können ein kleines Badezimmer aufpeppen.

Farbenfroh

Auch über die Wandfarbe sollten sich Gedanken gemacht werden. Dabei ist vor allem eines entscheidend: Helle Farben! Denn ein dunkler Farbton als Hauptfarbe sorgt dafür, dass ein kleines Bad noch kleiner wirkt. 

Glänzt das Badezimmer dann in seinem frischen, hellen Anstrich, kann gerne zur Farbpalette gegriffen werden. Durch unauffällige Akzente lässt sich im Handumdrehen eine kleine Oase erschaffen.

Tipp: Wenn Sie ein komplett gefliestes Badezimmer bevorzugen, empfehlen wir unbedingt große Fließen. Diese vermitteln Weite und wirken nicht so beengend wie kleinere Fließen.

Kontraste durch Accessoires setzen

Um ein kleines Bad ganz groß zu machen, sind Kontraste eine tolle Möglichkeit! Wenn Sie von dem Vorschlag, Akzente durch die Wandfarbe zu setzen, nicht begeistert sind, gibt es selbstverständlich andere Möglichkeiten.

Accessoires in verschiedenen Farben sind dabei das A und O. Ob Handtücher, Badvorleger oder Zahnputzbecher: Es gibt viele Möglichkeiten, ein einfaches Bad durch Farben und Kontraste zu verschönern.

Grün, grün, grün

Für den letzten Feinschliff darf grün im Badezimmer nicht fehlen. Es gibt einige Pflanzen, die sich im Badezimmer trotz der feuchten Luft wohlfühlen. Unsere Favoriten sind dabei die klassischen Farne und die Efeutute.

Aber auch künstliche Pflanzen sind für den grünen Farbtupfer im Badezimmer optimal. Schon für kleines Geld können diese erworben werden und sehen einfach toll aus- dazu sind sie pflegeleicht!

Auch ein kleines Bad lässt sich mit diesen kleinen Feinheiten einfach großartig gestalten und zu einer kleinen Wellnessoase werden.

Beliebteste Blogartikel

Go to Top